Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen

Beschlussvorlage 67/2011

Betreff:

Beratung und Beschlussfassung

Flächennutzungsplan der Stadt Wriezen in der Fassung 02/2006, hier: 5. Änderung

Beschlussvorschlag:

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Wriezen beschließt ein Verfahren zur 5.Änderung des Flächennutzungsplans der Stadt Wriezen in der Fassung vom 23.02.2006 für den Bereich Gemarkung Altwriezen, Flur 3, Flurstücke 60, 13/1 (anteilig), 61 (anteilig), und 59 (anteilig) einzuleiten.

Der Beschluss ist ortsüblich bekannt zu machen (§ 2 Abs. 1 BauGB).

Die Kosten des Verfahrens gehen zu Lasten des Antragstellers.

Sachdarstellung:

Mit Schreiben vom 09.11.2011 erhielt die Stadt Wriezen von der Schweinezucht Altwriezen GbR, Pastor von Hammel-Straße 8 in 49661 Cloppenburg-Bethen (siehe Anlage 1 zur DS) den Antrag auf Einleitung eines Verfahrens zur Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans für die Errichtung einer Freiflächen-Photovoltaikanlage „Solarpark Altwriezen“ auf Teilflächen der Schweinzuchtanlage Altwriezen.

Zur Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen für die genannten Teilflächen der Schweinezuchtanlage soll in einem Parallelverfahren (Gem. § 8 Abs. 3 BauGB) ein Verfahren zur Änderung des Flächennutzungsplans der Stadt Wriezen eingeleitet werden.

Das Grundstück Altwriezen, Flur 3, Flurstücke 60, 13/1 (anteilig), 61 (anteilig), und 59 (anteilig) ist im rechtskräftigen Flächennutzungsplan der Stadt Wriezen als Fläche für die Landwirtschaft dargestellt. Der Planungsraum ist in der Anlage 1 zur DS beigefügten Lageplan rot abgegrenzt.