Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Das Bauvorhaben umfasst den Neubau eines 90 m langen Zwischenbahnsteiges am Gleis 2, die Errichtung eines Reisendenübergangs zwischen dem Hausbahnsteig am Gleis 1 und dem neuen Zwischenbahnsteig sowie den Einbau der Weiche 19 auf dem Bahnhof Wriezen an der 1-gleisigen nicht elektrifizierten Eisenbahnstrecke 6758 Eberswalde- Werbig. Der Bahnhof Wriezen ist der Bahnhofskategorie 6 zugeordnet und wird von ca. 200 Ein- und Aussteigern täglich frequentiert. Auf dem Regionalbahnhof Wriezen halten Regionalzüge derzeit nur am Hausbahnsteig auf Gleis 1.
 
Durch den Neubau und die Inbetriebnahme des neuen Zwischenbahnsteiges am Gleis 2 sowie die Errichtung eines Reisendenüberganges über dem Gleis 1 können zukünftig wieder Regionalzüge auf dem Bahnhof Wriezen kreuzen. Dadurch werden die Durchlassfähigkeit der Eisenbahnstrecke erhöht und die Betriebsführung für den Regionalverkehr auf dem Bahnhof der eingleisigen Nebenbahnstrecke insgesamt verbessert.