Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen

Am 17. Oktober beginnt das akademische und interkulturelle Projekt „Asi suena Cádiz“ am Evangelischen Johanniter-Gymnasium. Vor zwei Jahren besuchte die französische Musik-Gruppe „Mi Alma“ das Wriezener Gymnasium. Für die Schülerinnen und Schüler war es nicht nur lehrreich, mit unterschiedlichen Muttersprachlern im Unterricht zusammenzuarbeiten, sondern eine nachhaltig beeindruckende Erfahrung. Deshalb werden nach den Herbstferien vier andalusische Musiker wiederum den Schulalltag bereichern und unter dem Motto „So klingt Cádiz“ den Spanisch-Unterricht unterstützen. Die Gruppe wird unter anderem die Varianten des Flamenco und den Karneval von Cádiz, den drittgrößten Karneval der Welt, vorstellen.

Um schon im Vorfeld eine Beziehung zwischen den Jugendlichen und den Musikern aufzubauen, hat der Spanisch-Lehrer Alejandro Fernández eigens für dieses Projekt auf Facebook eine Kommunikationsplattform („Así suena Cádiz“) eingerichtet, auf der alle Beteiligten auf Spanisch miteinander in Kontakt treten können. Auch in Cádiz selbst wird dieser Austausch in der Öffentlichkeit mitverfolgt: Zeitungen, Rundfunk- und Fernsehsender berichten über dieses interkulturelle Ereignis.

Herzlich eingeladen sind alle Kultur-Interessierten zum krönenden Abschlusskonzert am Freitag, dem 21. Oktober um 19 Uhr in der Aula des Johanniter-Gymnasiums, Freienwalder Str. 1.

Karten sind im Vorverkauf zum Preis von 10 € (ermäßigt 4 €) im Sekretariat vom 17.-21. Oktober unter 033456 – 1509 0 (Mo-Fr: 8.00 -14.00 Uhr) oder an der Abendkasse erhältlich.