Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, wenn Sie unsere Veranstaltungen in der kommenden Woche ankündigen oder über unsere 20-Jahre-Jubiläumssaison in Ihrem Medium berichten. Anbei unsere Pressemitteilung:

Ein ganzes Leben

Das große Seethaler-Stück, eine humoristische Lesung und ein Konzert mit Thomas Rühmann im Theater am Rand

Zollbrücke, 13. April – Große Literatur, kurzweilige Miniaturen und eine musikalische Erzählung stehen am kommenden Wochenende im Theater am Rand in Zollbrücke auf dem Programm.

Ein ganzes Leben

Thomas Rühmann und Tobias Morgenstern interpretieren diesen großartigen Roman des österreichischen Schriftstellers Robert Seethaler auf ihre Weise. Lesend und musizierend erzählen sie das Leben des Andreas Egger, der 75 Jahre lang sein Alpental kaum verlässt und doch ein Stück Geschichte des 20. Jahrhunderts anschaulich macht.

"Ein ganzes Leben“, musikalisch-szenische Lesung – Freitag, 20. April, und Sonnabend, 21. April, jeweils 15 Uhr und 19.30 Uhr

Fiese Fabeln

Die Texte des US-amerikanischen Autors David Sedaris über das Leben der Paviane, Uhus, Hängebauchschweine und Laborratten sind haarsträubend witzig und gleichzeitig zum Heulen. Die lesenden Schauspieler verwandeln sich in die jeweiligen tierischen Hauptdarsteller. Thomas Rühmann gibt das verliebte Streifenhörnchen, Holger Daemgens die gackernde Schwester der braunen Henne. Lachtränen sind garantiert.

„Fiese Fabeln“, Lesung – Sonntag, 22. April, 11 Uhr

Sugar Man

Thomas Rühmann erzählt mit den beiden Musikern Jürgen Ehle und Monika Herold das bittersüße Märchen des 

amerikanischen Songwriters 

Sixto Rodriguez. Keiner kannte ihn, keiner wollte ihn, keiner hörte ihn – und doch kamen Tage voller Wunder und Staunen ...

„Sugar Man“, Konzert – Sonntag, 22. April, 16 Uhr

Bitte reservieren Sie Ihre Plätze unter www.theateramrand.de. Eintritt bei Austritt, nach eigenem Ermessen – so wird im Theater am Rand seit nunmehr 20 Jahren bezahlt.

Das Theater am Rand in Zollbrücke wurde 1998 von Schauspieler Thomas Rühmann und Akkordeonist Tobias Morgenstern gegründet. Seitdem bringen die Beiden mit zahlreichen prominenten Gästen große Stücke auf die kleine Bühne direkt an der Oder. Das Theater ist eine Institution im Oderbruch. Viele Gäste, vor allem aus Berlin, genießen hier regelmäßig exklusive Kultur, die einzigartige Schönheit der Landschaft und die feine Küche der benachbarten Randwirtschaft.

Theater am Rand, Zollbrücke 16, 16259 Oderaue

Anfahrt von Berlin 1 – 1,5 Autostunden

oder mit der Bahn bis Bad Freienwalde.

Das Theater liegt direkt am Oderradweg.

Reservierungen: theateramrand.de oder Tel. 033457 66521