Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen

Ortsteil Biesdorf, bestehend aus den bewohnten Gemeindeteilen Biesdorf und
Franzenshof, in den Grenzen der Gemarkung Biesdorf.

Urkundlich 1300 erstmals erwähnt

1860 Orgeleinbau in Kirche Biesdorf

1992 Bildung Amt Wriezen mit anderen Ortsteilen und der Stadt Wriezen

1996 725 +1  Jahrfeier Biesdorf

1998 Eintritt in Amt Barnim Oderbruch und Bildung Gemeinde Wriezener Höhe mit Haselberg, Lüdersdorf/Biesdorf und Frankenfelde

2003 in die Stadt Wriezen eingemeindet, Trennung vom Ortsteil Lüdersdorf

2005 Sanierung der Kirche Biesdorf mit Fördermitteln und Spenden

2008 Wiedereinweihung der Kirche mit Bischof Wolfgang Huber

2008 FF Biesdorf feiert 80 jähriges Bestehen

2012 20 Jahre Frauenbildungsstätte Franzenhof

2012 Einweihung der sanierten Orgel

2014 Wiederinbetriebnahme der Orgel nach Sanierung

Aktuelle Einwohnerzahl: 139 (Stichtag 03.05.2016)

Ortsvorsteherin: Frau Sylvia Wesolek