Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen
Wriezen

Beschlussvorlage 14/2012

Betreff:

Vorhaben: Errichtung eines 3-geschossigen Wohn- und Geschäftshauses

Grundstück: Wriezen, Kirchhofstraße (Gemarkung Wriezen, Flur 2, Flurstück 25)

hier: Antrag auf Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplans Nr. 4 "Kirchhofstraße/Berliner Berg"

Beschlussvorschlag:

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Wriezen beschließt, für das Vorhaben „Errichtung eines 3-geschossigen Wohn- und Geschäftshauses“ auf dem Grundstück Gemarkung Wriezen, Flur 2, Flurstück 25 (Kirchhofstraße) eine Befreiung von der Festsetzung des Bebauungsplans Nr. 4 Kirchhofstraße/Berliner Berg, hier: geschlossene Bauweise für das Baugrundstück, zu erteilen.

Sachdarstellung:

Das Grundstück Gemarkung Wriezen, Flur 2, Flurstück 25 liegt im Geltungsbereich des Bebauungsplans Nr. 4 "Kirchhofstraße/Berliner Berg" der Stadt Wriezen. Für die Grundstücke parallel zur Kirchhofstraße ist eine geschlossene Bauweise festgesetzt. Der Antragsteller beabsichtigt, das geplante Wohngeschäftshaus an der Giebelseite des vorhandenen Wohnungsgebäudes Berliner Berg/Kirchhofstraße anzubauen. An der Grundstücksgrenze zum Flurstück 24 soll ein Abstand von 4,99 m verbleiben, der nicht überbaut wird und künftig als Grundstücks- und Feuerwehrzufahrt genutzt werden soll.

Die Zustimmung des Straßenbaulastträgers für die geplante Zufahrt zur Kirchhofstraße liegt vor.

Die planungsrechtliche Zustimmung des Bauordnungsamtes für die beantragte Befreiung von den Festsetzungen des Bebauungsplans liegt ebenfalls vor.