Wriezen bietet ab sofort öffentliches WLAN an

27. 01. 2021

Die EU unterstützt mit dem Förderprogramm WiFi4EU seit einigen Jahren neue Hotspots in Städten und Gemeinden. Die Stadt Wriezen hatte sich für einen Gutschein beworben und am Ende das Rennen gemacht. Der Bürgermeister, Karsten Ilm, erhofft sich dadurch einen weiteren kleinen Beitrag zur Belebung der Innenstadt.

Die Hotspots sind mit einer Übertragungsrate von bis zu 200 MBit/s seit dem 26.01.2021 freigeschalten.

Es gibt nun Zugangspunkte im Freien für das Gebiet Bahnhofstraße, Marktplatz und Wilhelmstraße. Und zusätzliche Zugangspunkte im Innenbereich der Bibliothek, des Plauderstübchens, des Rathauses und im CVJM.

WiFi4EU kann kostenlos genutzt werden.

Sie können sich ganz einfach beim WiFi4EU-Netz anmelden. Der Netzwerkname lautet „WiFi4EU_Stadt_Wriezen“ und ist überall gleich.

Mit einem einfachen Klick können Sie sich ohne Benutzernamen, ohne Passwort, ohne Code oder PIN einloggen. Sobald Sie mit dem Netzwerk verbunden sind, können Sie mit WiFi4EU kostenlos surfen!

Ebenso kann sich jeder User das automatische Einloggen selbst einstellen.

 

 

Vertragspartner der Stadt: Exekutivagentur für Innovation und Netze

Finanzierungshilfe der Europäischen Kommision, Förderung der Internetverbindung in Kommunen 

 

Bild zur Meldung: Wriezen bietet ab sofort öffentliches WLAN an

Veranstaltungen

Maerker

MaerkerPlus

maerker

Brandenburg-Viewer

logo_bbviewer

Bürgerservice

Tel. 033456 - 49 149 

Fax 033456 - 49 400

   

MO

Bürgerservice                                     9.00 - 12.00 Uhr; 13.00 - 15.30 Uhr  Fachbereiche                                     Termine nur nach Vereinbarung

DI 9.00 - 12.00 Uhr; 13.00 - 18.00 Uhr
MI geschlossen
DO 8.00 - 12.00 Uhr; 13.00 - 16.00 Uhr
FR 9.00 - 12.00 Uhr

Ratsinfo

Ratsinfo

Waldbrandstufe

VBB-Online

VBBOnline