„Der frühe Vogel fängt den Wurm“

04. 10. 2021

In unserem Fall hoffen wir, dass er die Motte fängt. Am 16.09.2021 wurden im Kastanienweg fachgerechte und selbstgebaute Vogelkästen für Blau-und Kohlmeisen, an 6 alten Kastanien, angebracht. Mit diesem Pilotprojekt beabsichtigen wir besonders diese Vogelart anzusiedeln, da sie als natürlicher Fressfeind dienen. Die Larven der Motten fressen sich durch die Blätter und höhlen sie dabei zwischen Ober- und Unterseite aus. Dadurch werden Teile des Blattes von der Wasserversorgung abgeschnitten. Bei starkem Befall vertrocknet dann das Blatt, wird braun und rollt sich an den Rändern ein. Bei einem befallenen Baum können die Blätter teilweise schon im August abfallen, Ende September ist er dann meist komplett kahl. Außerdem sind die Pflanzen anfälliger für Pilze und andere Krankheitserreger. Die Vogelkästen wurden nach der Bauanleitung vom NABU gebaut.

Wir bedanken uns bei der Produktionsschule für den Bau der Vogelkästen sowie bei Firma Kilian Karpe für die entsprechende Anbringung.

 

Bild zur Meldung: „Der frühe Vogel fängt den Wurm“

Veranstaltungen

Maerker

MaerkerPlus

maerker

Brandenburg-Viewer

logo_bbviewer

Bürgerservice

Tel. 033456 - 49 149 

Fax 033456 - 49 400

   

MO

Bürgerservice                                     9.00 - 12.00 Uhr; 13.00 - 15.30 Uhr  Fachbereiche                                     Termine nur nach Vereinbarung

DI 9.00 - 12.00 Uhr; 13.00 - 18.00 Uhr
MI geschlossen
DO 8.00 - 12.00 Uhr; 13.00 - 16.00 Uhr
FR 9.00 - 12.00 Uhr

Ratsinfo

Ratsinfo

Waldbrandstufe

VBB-Online

VBBOnline