Allgemeiner Hinweis des Landesamtes für Bergbau, Geologie und Rohstoffe (LBGR)

07. 10. 2021

Das Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe (LBGR) ist zuständig für Maßnahmen zur Abwehr von Gefahren aus früherer bergbaulicher Tätigkeit. Auf dem Gebiet der Stadt Wriezen liegen Flächen im Einwirkungsbereich stillgelegter bergbaulicher Anlagen des Braunkohleabbaus. Die konkrete Lage der Altbergbaugebiete ist dem Geoportal des LBGR zu entnehmen (http://www.geo.brandenburg.de/lbgr/bergbau). Sie liegen westlich vom Ortsteil Rathsdorf, westlich von der Wriezener Kernstadt und südwestlich vom Ortsteil Frankenfelde.

 

Aus diesen Altanlagen können sich auch heute noch Gefahren für die öffentliche Sicherheit ergeben. Vom Vorliegen einer Gefahr kann insbesondere ausgegangen werden, wenn Senkungen, Brüche, Hebungen, Wasserschäden und Rutschungen eingetreten sind oder solche Ereignisse in absehbarer Zeit bevorstehen.

 

Dementsprechend hat das zuständige Landesamt ein Merkblatt angefertigt, welches nützliche Hinweise zum Verhalten in Altbergbaugebieten enthält.

 

Ansprechpartner für diesbezügliche Fragen ist hier:

 

Landesamt für Bergbau, Geologie und Rohstoffe

Inselstraße 26

03046 Cottbus

Tel. 0355-486400

Fax 0355-48640110

Mail:

 

Bild zur Meldung: Allgemeiner Hinweis des Landesamtes für Bergbau, Geologie und Rohstoffe (LBGR)

Aktuelles

Veranstaltungen

Maerker

MaerkerPlus

maerker

Brandenburg-Viewer

logo_bbviewer

Bürgerservice

Tel. 033456 - 49 149 

Fax 033456 - 49 400

   

MO

Bürgerservice                                     9.00 - 12.00 Uhr; 13.00 - 15.30 Uhr  Fachbereiche                                     Termine nur nach Vereinbarung

DI 9.00 - 12.00 Uhr; 13.00 - 18.00 Uhr
MI geschlossen
DO 8.00 - 12.00 Uhr; 13.00 - 16.00 Uhr
FR 9.00 - 12.00 Uhr

Ratsinfo

Ratsinfo

Waldbrandstufe

VBB-Online

VBBOnline