ev. Kirche St. Marien
Ratssaal Stadt Wriezen
Stadt Wriezen
Bannerbild
Dr. Koyenuma Denkmal
Wriezener Stadtsee
Bannerbild
Standesamt Stadt Wriezen
Dr. Koyenuma Denkmal im Frühling
 

Nette Pipetten: Was hat ein Palindrom mit Gentechnik zu tun? oder „Pipettieren macht Spaß!“ / Besuch im Gläsernen Labor

27. 02. 2024

Es war wieder soweit! Schülerinnen und Schüler der Biologie-Leistungskurse der Oberstufe an den Evangelischen Johanniter-Schulen Wriezen waren am 14. Februar dieses Jahres im „Gläsernen Labor“ in Berlin-Buch. Nicht zu Besuch, sondern um dort selbst zu arbeiten. Betreut wurden sie von den Biologie-Lehrkräften Dörthe Hausdorf und Dr. Wieland Röhricht.

 

Der Leistungskurs der zwölften Klassenstufe war unterwegs in das „Genetische Labor“. Dort befassten sie sich mit Bakterien-Klonierung. Grundtechniken der Gentechnik wurden selbst ausprobiert, wie beispielsweise mit dem Einsatz von Methoden zur Isolation von Plasmiden aus einer Bakterienzelle und der Einsatz von Restriktionsenzymen, welche die DNA an Palindromsequenzen schneiden. „Hierzu wurden Restriktions-Analysen mit verschiedenen Restriktionsenzymen am pGLO-Plasmid bei E. coli durchgeführt und mittels Gelelektrophorese dargestellt“, berichtet Lehrerin Dörthe Hausdorf.

 

Da hierbei in einem wissenschaftlichen S1-Labor mit der entsprechenden Ausstattung gearbeitet wurde, gab dieser Praxistag auch einen ausführlichen Einblick in das wissenschaftlich-technische Berufsfeld, über welches anregende Gespräche geführt wurden. 

 

Die Schülerinnen und Schüler des 11er-Leistungskurses besuchten das „Neurobiologische Labor“ und beschäftigten sich in zahlreichen Experimenten mit Fragen rund um Nerven, Gehirn und Lernen. Sie erforschten die Membrandurchlässigkeit, die Ausbreitungsgeschwindigkeiten von Nerven- und Muskelimpulsen beim Regenwurm und beim Menschen, ebenso wie die Ursachen neurodegenerativer Erkrankungen wie der Alzheimer-Krankheit. Anschließend stellten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einander in anspruchsvollen Vorträgen die Ergebnisse ihrer experimentellen Arbeiten und ihre Erkenntnisse vor. 

 

Wie auch schon in der Vergangenheit half die praktische Arbeit sehr bei der Vertiefung der abiturrelevanten Kompetenzen der Schüler. Der nächste Termin ist für das kommende Jahr schon reserviert.

 

Dr. Wieland Röhricht

Biologie-Lehrer

 

Foto 1: Der 12. Jahrgang vor dem Beginn der Experimente

Foto 2: Alida Teichert und Merle Reichel (JG 11) bei der Auswertung eines Versuchs (v.l.n.r.) 

 

Bild zur Meldung: Nette Pipetten: Was hat ein Palindrom mit Gentechnik zu tun? oder „Pipettieren macht Spaß!“ / Besuch im Gläsernen Labor

Veranstaltungen

Maerker

maerker

Geoportale

 Geoportal Stadt Wriezen 

 logo_bbviewer 

Bürgerservice

Tel. 033456 - 49 149 

Fax 033456 - 49 400

   

MO

Bürgerservice                                     9.00 - 12.00 Uhr; 13.00 - 15.30 Uhr  Fachbereiche                                     Termine nur nach Vereinbarung

DI 9.00 - 12.00 Uhr; 13.00 - 18.00 Uhr
MI geschlossen
DO 8.00 - 12.00 Uhr; 13.00 - 16.00 Uhr
FR 9.00 - 12.00 Uhr

Ratsinfo

Ratsinfo

Waldbrandstufe

VBB-Online

VBBOnline