Ratssaal Stadt Wriezen
ev. Kirche St. Marien
Dr. Koyenuma Denkmal
Bannerbild
Bannerbild
Dr. Koyenuma Denkmal im Frühling
Wriezener Stadtsee
Standesamt Stadt Wriezen
Stadt Wriezen
 

Johanniter-Volleyballer sind erstmals Landessieger geworden!

19. 03. 2024

„Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin…“ - so schallte es nach dem letzten Punkt gegen das Friedrich-Ludwig-Jahn Gymnasium aus Forst, die am Ende den dritten Platz belegten.

 

Insgesamt nahmen am 14. März 2024 fünf Mannschaften aus ganz Brandenburg am Landesfinale in der Sportart Volleyball in der Altersklasse WK III (Jahrgang 2009-2010) teil. Gastgeber waren wie in jedem Jahr die Netzhoppers aus Königs Wusterhausen in der schönen Paul-Dinter-Halle, in der normalerweise die erste Bundesliga trainiert. 

Gespielt wurde nach dem Modus „jeder gegen jeden“ mit je zwei Gewinnsätzen. Leicht favorisiert waren die Evangelischen Johanniter-Schulen Wriezen und das Gymnasium aus Gransee, da es die einzigen Schulen waren, deren Mannschaften durchgängig mit Vereinsspielern besetzt waren.

 

In der ersten Runde verletzte sich jedoch der Kapitän der Granseer und so konnten sie ihr erstes Spiel nur knapp mit 2:1 gewinnen. Auch die Johanniter-Schüler konnten in ihrem ersten Spiel ihre Nervosität nur schwer ablegen und erspielten sich mühsam einen 2:0 Sieg gegen den späteren Fünften, das Weinberg-Gymnasium aus Kleinmachnow. 

 

In der dritten Runde kam es dann zum Showdown der beiden Favoriten, die am Ende auch die Plätze 1 und 2 belegten. Das Strittmatter-Gymnasium aus Gransee spielte seine etwas höhere Routine bei Wettkämpfen aus und gewann der ersten Satz mit 25:21. Auch im zweiten Satz sah es lange nach einem Sieg für Gransee aus. Eine strittige Schiedsrichterentscheidung brachte jedoch Gransee etwas außer Tritt und der zweite Satz ging mit 25:22 nach Wriezen. Im dritten Satz wurde es richtig spannend: Die Johanniter konnten den Schwung besser mitnehmen und bei 8:2 wurden die Seiten gewechselt. Doch kämpfte sich Gransee Punkt für Punkt noch einmal heran und bei 13:10 brachte ein harter Angriff das 14:10 und damit die Entscheidung. Mit 15:10 gingen dann Satz und der Sieg nach Wriezen. 

 

Trotzdem waren alle Spiele knapp und auch das Docemus-Gymnasium Blumberg konnte zeigen, dass es zurecht in einem Landesfinale stand. 

Für die Evangelischen Johanniter-Schulen Wriezen spielten: Charlie Kohllöffel, Kenny Berger, Connor Steinbring, Jonathan Schwenk, Jeppe Steiger, Till Grigas, Joscha Drose und Vitus Michligk. Ende April fährt die Mannschaft jetzt nach Berlin zum Bundesfinale. Wir drücken schon jetzt die Daumen. (Tom Schwenk, Sport-Lehrer)

 

Bild zur Meldung: Johanniter-Volleyballer sind erstmals Landessieger geworden!

Veranstaltungen

Maerker

maerker

Geoportale

 Geoportal Stadt Wriezen 

 logo_bbviewer 

Bürgerservice

Tel. 033456 - 49 149 

Fax 033456 - 49 400

   

MO

Bürgerservice                                     9.00 - 12.00 Uhr; 13.00 - 15.30 Uhr  Fachbereiche                                     Termine nur nach Vereinbarung

DI 9.00 - 12.00 Uhr; 13.00 - 18.00 Uhr
MI geschlossen
DO 8.00 - 12.00 Uhr; 13.00 - 16.00 Uhr
FR 9.00 - 12.00 Uhr

Ratsinfo

Ratsinfo

Waldbrandstufe

VBB-Online

VBBOnline